Animal Climate Action

No Facebook

Liebe Leser*innen,

vielleicht fragt ihr euch, warum wir keine Facebook-Seite haben bzw. warum wir auf Facebook nicht ge”liked” werden können. Dafür gibt es eine einfache Erklärung:

cannotlikeitWir haben uns als Gruppe dagegen entschieden, über Facebook Werbung zu machen! Und das nicht deshalb, weil wir digitale Vernetzung blöd finden, über Facebook-Nutzer*innen arrogant die Nase rümpfen oder rückwärtsgewandt dem Internet den Rücken zukehren wollen. Ganz im Gegenteil finden wir es gut, dass Menschen über das Internet mit Freund*innen oder Verwandten kommunizieren können und sich für viele Menschen im Internet neue Möglichkeiten der Kommunikation bieten. Unsere Kritik richtet sich stattdessen speziell gegen den Facebook-Konzern und insgesamt gegen die großen Internet-Monopolisten. Bei Facebook sehen wir den begründeten Verdacht, dass

  • auf Facebook anlasslos massenhaft Daten gesammelt werden. Diese Datensammlungen stellen, sobald sie in falsche Hände geraten, eine massive Gefahr für die einzelnen Menschen und die Demokratie dar.
  • auf Facebook Zensur stattfindet, gerade auch gegen linke Gruppen
  • die Internet-Monopole die Weiterexistenz des bestehenden dezentralen Internets gefährden
  • Auf Facebook zahlende Kunden, die sich Likes kaufen können, überproportional sichtbar sind – zu Lasten selbstorganisierter No-Budget-Initiativen.
  • Facebook politische Inhalte in ein Werbeformat presst, das nicht zu unseren Inhalten passt.

Außerdem sehen wir bei anderen politischen Gruppen, dass die Energie, die in den Facebook-Auftritt gesteckt wird, bei der Pflege der Homepage oder dem Newsletter fehlt.

Mit unserer Kritik an Facebook stehen wir nicht allein: Insbesondere linke IT-Kollektive und Aktivist*innen für freie Software haben seit langem eine kritische bzw. ablehnende Haltung zu Facebook.

Hier könnt ihr euch näher informieren:

deutschsprachig:

englischsprachig:

Aktuelle Informationen über Animal Climate Action findet ihr stets auf unserer Homepage.