Animal Climate Action

Tierindustrie und Tierschutzgesetz – Gespräch mit Philipp von Gall

| 4 Kommentare

Für unseren Podcast #2 hat Friederike Schmitz mit dem Agrarwissenschaftler Philipp von Gall gesprochen. Er ist Verfasser des Buches Tierschutz als Agrarpolitik. Wie das deutsche Tierschutzgesetz der industriellen Tierhaltung den Weg bereitete. Im Gespräch erklärt er, wie Interessenvertreter*innen der Tierindustrie seit den 60er Jahren die gesellschaftliche Debatte und die Gesetzgebung zur Tierhaltung beeinflussen.

 

Alle Podcasts findet ihr hier und auch im RSS-Feed zum Download und zum Abonnieren.

4 Kommentare

  1. Sehr interessant, danke! Hier gibt es noch einen wichtigen Text von Philipp von Gall: https://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/sachlichkeit-und-ethik

  2. Philipp von Gall leistet mit seinem Buch einen wichtigen und beeindruckenden Beitrag auf dem Weg zur modernen Tierethik!

  3. Ein Interview, das einen nachdenklich stimmt. Die Aussagen von Philipp von Gall sollten die Politiker endlich zum Handeln veranlassen!

  4. Ein interessanter Podcast und ein Gespräch auf “hohem Niveau”! Ich habe mich zuerst gefragt, was das Thema jetzt mit Klimapolitik zu tun hat. Zum Schluss ziehen Friederike Schmitz und Philipp von Gall aber eine Parallele zwischen Tierschutz- und Klima-Debatte… hörenswert!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Rechenaufgabe (zeigt, dass Sie kein Automat sind) *