Animal Climate Action

Offenes AniCA-Kennenlerntreffen am Mi 20.03. in Berlin

| Keine Kommentare

Tierproduktion verursacht einen signifikanten Anteil der weltweiten Treibhausgasemissionen. Sie be­ansprucht einen großen Teil der Landwirtschafts­flächen, trägt aber nur wenig zur Welternährung bei. Außerdem ist sie Mit­verursacherin diverser öko­logischer Probleme wie Regen­waldabholzung und Arten­sterben. Die Lebensbedingungen von “Nutz­tieren” sind grausam, und die Arbeitsbe­ding­ungen in Mastanlagen und Schlachtfabriken schlecht.

Genau hier kommt Animal Climate Action (AniCA) ins Spiel: Wir sind eine überregionale Gruppe, die sich mit den Zusammen­hängen von Klimawandel, Landwirtschaft und Tier­produktion auseinandersetzt.

  • Wir arbeiten inhaltlich zu Klimawandel, Landwirtschaft und Tierproduktion – und führen Workshops und Infoveranstaltungen durch.
  • Wir organisieren und beteiligen uns an politischen Aktionen – von angemeldeten Demos bis hin zu Aktionen des Zivilen Ungehorsam.
  • Wir vernetzen uns in der Klimagerechtigkeits-, der Tierbefreiungs- und der Landwirtschaftsbewegung.

 

Wenn du Lust hast, bei AniCA mitzuarbeiten, dann komm zu unserem offenen Kennenlerntreffen:

Wann: Mi, 20.03.2019 // 19 – 21 Uhr
Wo: Weltraum, Ratiborstr. 4, Kreuzberg

-> Wie arbeitet AniCA?

-> Was ist 2019 bereits geplant?

-> Was könnte ich konkret machen?

-> Kekse und Kneipe

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Rechenaufgabe (zeigt, dass Sie kein Automat sind) *